Die überdurchschnittliche Erstarkung der Pol-Parteien hat jetzt auch die Schweiz erreicht. Ich will dieser gefährlichen Entwicklung entgegenwirken. Deshalb habe ich mich entschlossen in die Politik zu gehen. Ich will mich für eine konsequente Mittepolitik stark machen und stehe deshalb klar zu der

 

PARTEI DER MITTE:   CVP

 

Im Kantonsrat werde ich mich in erster Linie für gute Rahmenbedingungen für die Grundpfeiler der Schweiz, die KMU und die Vereine, einsetzen. Wichtig ist mir auch eine vernünftige Familienpolitik und dass der Kanton Luzern endlich seine finanziellen Probleme in den Griff bekommt.

 

Wortmeldung Kantonsrat zum Thema:                5G                                                                        15.9.2019

 

Herr Präsident, Meine Damen und Herren,

 

Als Mitte des 19. Jahrhunderts die Eisenbahn eingeführt wurde, herrschte bei einem Teil der Bevölkerung grosse Angst. Verschiedene Ärzte warnten davor, dass das menschliche Gehirn nicht konstruiert sei für eine Fortbewegung mit der Wahnsinnsgeschwindigkeit von 30-40 Stundenkilometer.

 

Fortschritt ruft immer auch Ängste hervor, die dann von verschiedensten Menschen und Gruppen für ihre Zwecke geschürt werden. Vor allem auch heute, im Zeitalter der sozialen Medien. Dort kursieren verschiedenste Schauergeschichten über die Auswirkung der Strahlung bei 5G. Dies führt zu einer grossen Verunsicherung in unserer Bevölkerung. Deshalb verwundert es auch nicht, dass in Beromünster innert kurzer Frist 500 Unterschriften gesammelt wurden, gegen das Aufstellen einer 5G Antenne in der Nähe eines Wohngebietes.

 

Leider hat es der Regierungsrat versäumt auf die Anfrage von Carlo Piani mit klaren, verständlichen Informationen zu antworten. Bei den Fragen 5 und 6 zu den gesundheitlichen Auswirkungen verweist er auf den Bund und dessen Internetseiten. Wenn man diese BAFU-Informationen aufmerksam durchliest, erhält man widersprüchliche Informationen, die von Befürworten wie Gegnern zu ihren Gunsten ausgelegt werden, z.B. ZITAT „Beim Erlass der NISV – Verordnung zu Nichtionisierenden Strahlen – konnte der Bundesrat jedoch nicht abwarten, bis die Wissenschaft die gewünschten Antworten liefert“ ZITAT ENDE. Der Durchschnittsbürger – und dazu zähle ich auch mich – ist nach dem Studium eher verwirrt und nicht klüger als zuvor.

 

Der Regierungsrat steht in der Pflicht, Aufklärungsarbeit zu leisten und die verunsicherten Luzernerinnen und Luzerner mit kompetenten Informationen zu versorgen. Ich erwarte, dass er Klarheit in das unübersichtliche Chaos von Pseudo-Informationen und Interpretationen von Studien sowie Forschungsergebnissen bringt, und klar Stellung bezieht.


Gedanken zum 1. August von Markus Bucher anlässlich der Bundesfeier der Gemeinde Beromünster:

Ein sieg der MITTE, Ein Sieg der Vernunft, Ein Sieg der CVP

 

Am Wochenende  vom 19. Mai wurden die Abstimmungen über STAF und AFR18 angenommen. Beides Projekte, welche von der CVP massgeblich angestossen, entscheidend entwickelt und realisiert wurden. Ich bin sehr happy über diesen Sieg der Mitte, welche zeigt, dass die Bevölkerung genug hat von der Polarisierung und parteipolitischen Ränkespielen. Der Stillstand der letzten Jahre scheint überwunden und wir sagen wieder ja zu unserer Zukunft. Behalten wir diese positive Grundeinstellung und gehen wir mit Schwung in die Herbstwahlen. Dort können wir mit dem Wahlzettel wiederum die Partei unterstützen, welche unsere Gemeinde, Kanton und Schweiz zusammenhält und weiterbringt!

 

 

Möchten Sie von mir Ihre politische Frage beantwortet haben? Bitte sehr gerne!

 

Senden Sie diese an MACHER@gonzbu.ch und Sie bekommen umgehend von mir meine persönliche Meinung dazu!